bl_miftakhova_martina.png

Dr. Ilmira Miftakhova
bis August 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: +49 (0)341-97 35 593
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projekt: Regesten zur Geschichte der Slavica Asiatica
Projektgruppe: Rus' und Steppe

Kurzvita

Geb. 1972 in Kasan (Russland). 1989-1994 Studium der tatarischen Philologie und Geschichte an der Staatlichen Universität von Kasan in Russland. 1995-2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin für tatarische Sprache an der Fakultät für tatarische Philologie, Geschichte und orientalische Sprachen der Staatlichen Universität von Kasan. 1998 Promotion zur Geschichte der tatarischen Grammatiken (19. – Anfang des 20. Jh.) an der Staatlichen Universität von Kasan. 2000-2001 Stipendium der Akademie der Wissenschaften der Russischen Föderation für das Forschungsprojekt „ Funktionswörter des Tatarischen und ihre Forschungsgeschichte“. 2001-2002 und 2003-2004 Forschungsaufenthalte am Institut für Turkologie der Freien Universität Berlin: mit Stipendium des Abgeordnetenhauses von Berlin für das Projekt „Geschichte der Turkologie in Berlin“ und Stipendium vom DAAD für das Projekt „Geschichte der türkischen Grammatik“. Seit 2003 Lehraufträge im Bereich Geschichts- und Kulturwissenschaften an der Freien Universität Berlin. 2003-2008 Aufbaustudium im Fach Turkologie an der Freien Universität Berlin. 2009 Forschungsprojekt „Finit- und infinitprädizierte Nebensätze im tschagataischen „Babur-name“ im Bereich Geschichts- und Kulturwissenschaften an der Freien Universität Berlin.Seit 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am GWZO Leipzig.

Arbeitsschwerpunkte

  • Geschichte der tatarischen und türkischen Grammatiken
  • Syntax des Tschagataischen
  • Nationale und kulturelle Reformbewegung der Tataren und ihre Einfluss auf die Entwicklung der tatarischen literarischen Sprache zur Jahrhundertwende19-20.Jh.
  • Geschichte der türksprachigen Völker der Wolga-Ural-Region
  • Politische und kulturelle Kontakte der tatarischen Reiche zu den slawischen Königreichen und Fürstentümern

Publikationen

Monographien

  • Geschichte der tatarischen Grammatiken (19. – Anfang des 20. Jhs.) / История татарских грамматик(19–нач. 20.). Kazan: Cheter, 1998, 162 Seiten. (In russischer Sprache).
  • Geschichte der tatarischen Grammatiken (19. – Anfang des 20. Jhs.) / История татарских грамматик (19–нач. 20вв.). Kazan: Cheter, 1999, 167 Seiten. (In russischer Sprache).

Aufsätze

  • Die erste Grammatik in tatarischer Sprache von G.Faiskhanov. In: Казанское востоковедение: традиции, современность и перспективы. Тезисы и краткое содержание докладов международной научной конференции. Kazan: Fest, 1997, 35-37. (In russischer Sprache).
  • Aus der Geschichte der tatarischen Grammatiken. In: Казанское востоковедение: традиции, современность и перспективы. Тезисы и краткое содержание докладов международной научной конференции. Kazan: Fest, 1997, 37-41. (InrussischerSprache).
  • Die Entwicklung der linguistischen Terminologie in der tatarischen Sprachwissenschaft (tatarische Grammatiken des 19. - Anfang des 20. Jh.). In: Языковая семантика и образ мира. Тезисы докладов международной научной конференции. Kazan: Izdatel'stvo Kazanskogo universiteta, 1997, 54-56. (In russischer Sprache)
  • Tatarische Grammatik unter dem Aspekt der Beeinflussung durch die russischen und arabischen Grammatiken. Mitverfasserin Prof. F. Safiullina. In: Казанское востоковедение: традиции, современность и перспективы. Тезисы и краткое содержание докладов международной научной конференции. Kazan: Fest, 1997, 54-58. (In russischer Sprache)
  • Geschichtlich-linguistische Analyse des Studiums des Verbs in tatarischen Grammatiken des 19. - Anfang des 20. Jhs.). Mitverfasserin Prof. F. Safiullina. In: Языковая семантика и образ мира. Тезисы докладов международной научной конференции. Kazan: Izdatel'stvo Kazanskogo universiteta,, 1997, 60-63. (In russischer Sprache).
  • Entwicklung der grammatischen Theorie in der tatarischen Sprachwissenschaft (auf der Grundlage der tatarischen Grammatiken des 19. Jahrhunderts). In: Языковая ситуация в Республике Татарстан: состояние и перспективы. Материалы научной конференции. Teil 2. Kazan, 1999, 129-133. (In russischer Sprache).
  • Unterricht der tatarischen Sprache mit Hilfe von Tabellen. In: Mägarif. 4 (1999), 1 Seite. (In tatarischer Sprache).
  • Unterrichtsbesonderheiten der tatarischen Sprache für russischsprachige Studenten. In: Применение современных образовательных технологий и достижений науки в подготовке специалистов в области экономики и коммерции. Teil 2. Kazan, 2000, 66-67. (In russischer Sprache).
  • Interjektionen in tatarischen Grammatiken des 19. Jh. In: Татар теле, әдәбияты, тарихы - үткәне hәм бүгенгесе. Kazan, 2000, 331-336. (In tatarischer Sprache).
  • Kategorien der Wortarten in der „Grammatik der türkisch-tatarischen Sprache von A.Kazem-Bek. In: Мирза Казем-Бек и отечественное востоковедение. Kazan, 2001, 253-258. (In russischer Sprache).
  • Türksprachen in Berlin. In: Jahrbuch der Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin.- Berlin, 2001-2002, 65-70.
  • Interjektionen in der auf Russisch geschriebenen tatarischen Grammatiken des 19. Jahrhunderts. In: Фәнни язмалар. Казан дәүләт университеты. Kazan, 2002, 48-52. (In tatarischer Sprache).
  • Einige Ergebnisse der vergleichenden Erforschung der tatarischen und türkischen Grammatiken des 19. Jahrhunderts. In: Татар теле диахрониядә hәм синхрониядә. Kazan, 2003, 43-49. (In russischer Sprache).
  • Tatarische Frauen - 1001 Gesichter. In: Turkvölker im Wolga-Ural-Gebiet. Folklore. Geschichte. Genderproblematik. Studia Turkologica 3. Berlin 2006, 53-62.
  • Eine neue Betrachtungsweise des Tatarischen in den Grammatiken zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In: Türkvölker und andere Ethnien: Geschichte. Sprache. Kultur. Studia Turkologica 4. Berlin 2007, 21-31.

Beiträge zur Unterrichtsmethodik

  • Татар грамматикаларына тарихи-лингвистик анализ. Татар филологиясе тарихы h әм көнчыгыш телләре факультеты студентлары өчен махсус программасы// Geschichtlich-linguistische Analyse der tatarischen Grammatiken. Das Programm der Vorlesungsreihe für Studenten der Fakultät für tatarische Philologie, Geschichte und orientalische Sprachen der Kasaner Universität. Kazan: Cheter, 1999, 26 Seiten. (In tatarischer Sprache).
  • Хәзерге татар әдәби теле. Методик кулланма Syntax der modernen tatarischen Literatursprache. Unterrichtsmittel. Kazan, 2001, 22 Seiten. (In tatarischer Sprache).