bl_colombi_matteo.png

Dr. Matteo Colombi
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 (0)341-97 35 580
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Projekt: Ikonen im Wandel. Romantische Helden in der ostmitteleuropäischen Postmoderne
Projektgruppe: Kulturelle Ikonen Ostmitteleuropas

Projekt: "Gegen-den-Strich-lesen". Partisanenbild und alternative Kultur in Slowenien
Projektgruppe: Spielplätze der Verweigerung (abgeschlossen)

Projekt: Stadt und Verbrechen. Die Darstellung des urbanen Raums im zeitgenössischen Kriminalroman
Projektgruppe: Imaginationen des Urbanen (abgeschlossen)

Kurzvita

Geb. 1978 in Seriate, Italien. 1997–2003 Studium von Lettere Moderne (Schwerpunkt: Vergleichende Literaturwissenschaften) an der Universität Bologna. 2001–2003 Studium und Forschung in Leipzig und Prag (Schwerpunkt: Germanistik und Bohemistik). 2003–2008 Promotion an den Universitäten L'Aquila/Italien und Leipzig zum Thema "Multiethnizität und Multikulturalität in Prag und Triest 1919–1939. Historischer und literarischer Raum im typologischen Vergleich". 2007–2009 Gastwissenschaftler am GWZO im Rahmen des Projekts Reflexion kultureller Interferenzräume. 2009–2010 Mitarbeiter im GWZO-Projekt Imaginationen des Urbanen. Seit 2011 Mitarbeiter in der Projektgruppe Spielplätze der Verweigerung. Seit 2014 Mitarbeiter der Projektgruppe Kulturelle Ikonen Ostmitteleuropas.

Arbeitsschwerpunkte

  • Deutsche und tschechische Literatur aus Prag
  • Italienische und slowenische Literatur aus Triest
  • Ethnizität und Literatur
  • Flânerie und Literatur
  • Kafka-Forschung
  • Kriminalliteratur
  • "Partisanenkunst" in Slowenien

Funktionen

  • Mitglied des Betriebsrates des GWZO

Aktuelles / Veranstaltungen

  • "Na jihu střední Evropy: Terst jako hranice, centrum a(nebo) periferie v 20. stol.", Internationale Konferenz "Literát nad hranicemi provincie",Wydział Filologiczno-Historyczny Akademii im. Jana Długosza w Częstochowie, Częstochowa. 16-17,09,2014.
  • Organisation des Studentenworkshops "Kulturelle Ikonen aus Slowenien" mit Studenten der Universität Ljubljana (Sozialwissenschaftliche Fakültat – Institut für Kulturwissenschaften), GWZO, 23.04.2014. 
  • Moderation des literarischen Gesprächs "Die Kultur der albanischen Minderheit in Italien" mit Matteo Mandalà, Leipziger Buchmesse, 14.03.2014.

2013

  • "Slovene Partisans or the Art and History of Utopia", International Conference "How to Tell the Story?", Université Libre de Bruxelles, 6.-7.12.2013.
  • Moderation der Abschlussveranstaltung "Spielplätze der Verweigerung. *Eine Revue*", GWZO/GfZK Leipzig, 14.11.2013.
  • "Für unsere Wälder, gegen unsere Banken! Partisanen, Kunst und Politik in Slowenien ab 1945", Mittwochsvortrag am GWZO, 30.10.2013.
  • "Are Translators Heroes? Translation Performances and Memories from East-Central Europe", International Workshop "Cities in Translation", Concordia University, Montreal, 11.-13.4.2013.
  • "Posthabsburská rozmanitost. Pražské a terstské literární obrazy z meziválečného období" [Posthabsburgische Vielfalt. Literarische Prag- und Triestbilder aus der Zwischenkriegszeit] (Projektvorstellung + Diskussion), Roundtable im Rahmen des Bohemistické stipendium 2013, Ústav pro českou literaturu Akademie věd České republiky (Institut für Tschechische Literatur der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik), 21.03.2013.
  • "Stadt - Mord - Ordnung. Urbane Topographien des Verbrechens in der Literatur aus Ost- und Mitteleuropa", Buchvorstellung auf der Leipziger Buchmesse mit Alida Bremer und Marek Krajewski, Leipzig, 15.3.2013.
  • Forschungsstipendium "Bohemistické stipendium 2013" vom ÚČL AV ČR (Institut für Tschechische Literatur der Tschechischen Akademie der Wissenschaften), 1.-31.3.2013.

2012

  • "Transferring, Translating, Transgressing: Trieste in the USA, Prague in Brazil", 44. ASEEES Annual Convention, New Orleans, 15.-18.11.2012.
  • "Das Nachleben der Partisanenkunst. Ein Bericht aus Slowenien", 11. Deutscher Slavistentag, TU Dresden, 3.-6.10.2012.
  • (zusammen mit Alfrun Kliems) "Multiethnizität in Prag zur Jahrhundertwende",Vortrag im Rahmen der Ausstellung "Praha, Prag 1900-1945. Literaturstadt zweier Sprachen, vieler Mittler", Humboldt-Universität zu Berlin, 7.6.2012.
  • (zusammen mit Stephanie Neu) Moderation von "Keine Frage des Geschmacks. Lesung mit Veit Heinichen", Speicherstadtmuseum Hamburg, 27.4.2012.
  • Moderation von "Veit Heinichen. ,Mein Triest' (2005) von Günter Schilhan", Dokumentarfilmvorführung und Gespräch mit dem Krimiautor Veit Heinichen, Italienisches Kulturinstitut Hamburg, 26.4.2012.
  • Moderation von "Die Rückkehr des Zweiten Weltkriegs in die slowenische Literatur" (Lesung und Gespräch mit den Autorinnen Maja Haderlap und Maruša Krese), Leipziger Buchmesse, Forum OstSüdOst, 18.03.2012.

        2011

  • "Partisanen, Soldaten, Spione: Triest in Filmen aus dem Kalten Krieg", Ringvorlesung "Grenzverläufe. Slowenien und Italien im Dialog", Universität Hamburg, 8.12.2011. Videoaufnahme der Vorlesung unter http://lecture2go.uni-hamburg.de/veranstaltungen/-/v/13268
  • "Kosmopolitismus oder Provinzlertum? Habsburgphantom und Kulturerbe in Prag und Triest", Workshop "Phantomgrenze und Regionen. Für eine Kulturgeschichte des Rechts in Ostmittel- und Südosteuropa", GWZO Leipzig, 10.-12.11.2011.
  • "Trenutki odločitve - Moments of Decision. A Slovene 1950s and 1980s Partisan Story", Workshop "Partsans Narrative, Staging and Afterlife", Humboldt Universität zu Berlin, 7.-9.7.2011.
  • "Regional/National/Intranational/International: Trieste in Cold War Movies", Workshop "Distinction and Unification/Regional and Supraregional Memories", Universität Novi Sad, 25.-29.05.2011.
  • (mit Dr. Lenka Řezníková) "Moderne Identitätskonstruktionen. Die literarische Repräsentation der Juden in Prag zwischen Homo- und Heterogenisierung. (1890-1930)", Workshop "Figurationen der Moderne. der deutsch- und tschechischsprachige literarische Diskurs im Prag des beginnenden 20. Jh.s", Karlsüniversität Prag, 17.-18.02.2011.

        2010

  • (mit Dr. Sabine Rutar) Konzeption und Organisation des Rundtisches "Deconstructing the Myth: Partisan Cultures in Slovenia, Trieste and Istria", AAASS-Jahrestagung, Los Angeles, 18.-21. November 2010.
  • Konzeption und Organisation der internationalen Konferenz "Stadt - Mord - Ordnung. Urbane Settings in der Kriminalliteratur aus Ost-Mittel-Europa", GWZO Leipzig, 25.-26. März 2010. Vortrag: "Gib jedem seinen eigenen Mörder. Der glokale Triester Krimi".

        2009

  • Konzeption und Organisation des Deutsch-italienischen Kolloquiums über russische visuelle Kultur in Zusammenarbeit mit der Universität Mailand (Prof. Gian Piero Piretto), GWZO Leipzig, 20. November 2009.
  • "Das Meer! Das Meer! Slowenische und italienische Literatur, Triest und die politische Sehnsucht" (Vortrag im Slowenischen Lesesaal / Slovenska čitalnica), Regensburg, 9. November 2009.
  • "Trieste: Everbody's Colony?" (Gastvortrag beim Italian Reserach Seminar des Department of Italian am University College of London), UCL (London), 21. Oktober 2009.
  • "The Sea! The Sea! Italian and Slovene Literature, Trieste and the Political Desire" (Gastvortrag für die Studenten der Sommerschule META Humanistika - Mediteranska poletna šola Teoretske in Aplikativne humanistike), Univerza na Primorskem (Koper, Slowenien), 29.06 - 10.07.2009.
  • "Die Literarische Darstellung der Geschichte. Erzählungen über den Alpen-Adria-Raum" (Lesung und Gespräch mit den Schriftstellern Kevin Vennemann und Marko Sosič), Universität Triest, 6. Mai 2009.
  • "Unter Verbrechern und Rebellen. Krimi und Geschichte in Triest" (Lesung und Gespräch mit dem Krimiautor Veit Heinichen und der Historikerin Sabine Rutar), Haus des Buches Leipzig, 31. März 2009.

Publikationen

Monographien

  • Multiethnizität und Multikulturalität in Prag und Triest 1919-1939. Literarischer und historischer Raum im typologischen Vergleich. Leipzig/ L'Aquila, Univ., Diss., 2008. 691 S. (Die Publikation der überarbeiteten Fassung ist im Georg Olms Verlag, Reihe „Westostpassagen - Slawistische Forschungen und Texte" für 2013 vorgesehen.)

Herausgeberschaft

  • Stadt – Mord – Ordnung. Topographien des Verbrechens in der Kriminalliteratur aus Ost- und Mitteleuropa, Bielefeld 2012. 312 S. Buchprofil auf der Verlagseite
  • L'immagine ripresa in parola. Letteratura, cinema e altre visioni [Das beim Wort (auf)genommene Bild. Literatur, Kino und andere Visionen]. Hg. v. Matteo Colombi und Stefania Esposito. Roma 2008. 360 S. Buchprofil auf der Verlagseite

Aufsätze

  • Andere Geschichten. Das Nachleben der Partisanen in der slowenischen Kunst und Literatur. In: Spielplätze der Verweigerung. Gegenkulturen im östlichen Europa nach 1956. Hg. v. Christine Gölz und Alfrun Kliems, Wien – Köln – Weimar, 2014, 174-201.
  • (mit Massimo Fusillo) Artaud, Barney and the Total Work of Art: From Avant-Garde to the Posthuman. In: CLCWeb: Comparative Literature and Culture. Special Issue: New Work in Comparative Literature in Europe. Hg. v. Marina Grishakova, Lucia Boldrini und Matthew Reynolds 15.7 (2013): http://dx.doi.org/10.7771/1481-4374.2392
  • Vom klassischen zum plastischen Karst. Darstellungswege in einem kulturellen Interferenzraum. In: Wellenschläge. Kulturelle Interferenzen im Östlichen Mitteleuropa des langen 20. Jahrhunderts. Hg. v. Ute Raßloff, Stuttgart, 2013, 265-324.
  • Altes Habsburgphantom und neue Jahrhundertwende. Das Eigene und das Fremde in Prag und Triest um 2000. In: Alteritäten: Literatur, Kultur, Sprache. Festschrift für Wolfgang F. Schwarz  zum 65. Geburtstag, Hildesheim - Zürich - New York 2013, 38-50. 
  • Trenutki odločitve - Moments of Decision. A Slovene 1950s and 1980s Partisan Story. Im Konferenzband des internationalen Workshops "Partisans Narrative, Staging and Afterlife" (Humboldt Universität zu Berlin, 7.-9.7.2011). Hg. v. Nikica Gilić und Miranda Jakiša, 2013, ca. 20 S. (im Erscheinen).
  • Der ost- und ostmitteleuropäische Krimi zwischen Gattung und Region. In: Stadt – Mord – Ordnung. Topographien des Verbrechens in der Kriminalliteratur Ost- und Mitteleuropas, Bielefeld, 2012, 11-27. Zugänglich auch im Internet: http://www.transcript-verlag.de/ts1918/ts1918_1.pdf
  • Gib jedem seinen eigenen Mörder. Der glokale Triester Krimi. In: Stadt – Mord – Ordnung. Topographien des Verbrechens in der Kriminalliteratur Ost- und Mitteleuropas, Bielefeld 2012, 79-121. 
  • Niente di nuovo sul fronte orientale? Semiosi e struttura profonda del confine triestino. Response a Ivan Verč [Im Osten nichts Neues? Semiose und Tiefstruktur der Triester Grenze]. In: Frontiere, Confini, Limiti. Hg. v. M. Pala und M. Guglielmi, Roma, 2011, 211-221. 1. Erscheinung in: Between, I.1(2011), http://ojs.unica.it/index.php/between/article/view/121/94
  • (mit Lenka Řezníková) Tripolis Praga. Mýty kulturní plurality [Tripolis Praga. Mythen kultureller Pluralität]. In: Evropské město. Identita, symbol, mýtus. Hg. v.  Blanka Soukupová - Hedvika Novotná - Zuzana Jurková - Andrzej Stawarz, Bratislava 2010, S. 64-80.
  • Triest in einen Topf werfen: vom Habsburger Hafen zur globalisierten Stadt in Veit Heinichens Krimis und Rezepten. In: Mobilität und Kontakt. Deutsche Sprache, Literatur und Kultur in ihrer Beziehung zum südosteuropäischen Raum. Hg. v. Slavija Kabić und Goran Lovrić. Zadar 2009, 427-436.
  • Modernism and Multiethnicity? Interwar Czech Literature from Prague and Slovenian Literature from Trieste. In: Primerjalna književnost, 32.1 (2009), 139-162. Zugänglich auch im Internet: http://www.dlib.si/details/URN:NBN:SI:DOC-X5O639PT/?query=%27keywords%3dmodernizem%27&pageSize=25&frelation=Primerjalna+knji%C5%BEevnost&sortDir=DESC&sort=title
  • (Ost)Mitteleuropäische Inseln und Halbinseln. Eine Überlegung zur Multiethnizität Mitteleuropas aus der Perspektive der Prager deutschen und der Triester slowenischen Literatur der 1920er und 1930er Jahre. In: Nordost-Archiv XVI (2007). National-Texturen. National-Dichtung als literarisches Konzept in Nordosteuropa. Hg. v. Jürgen Joachimsthaler und Hans-Christian Trepte. Lüneburg 2009, 273-331.
  • Il postino suona sempre due volte. Su Giani Stuparich e gli sloveni. [Wenn der Postmann zweimal klingelt. Über Giani Stuparich und die Slowenen]. In: Civiltà italiana e geografie d’Europa. XIX Congresso A.I.S.L.L.I., 19-24 settembre 2006, Trieste Capodistria Padova Pola. Hg v. Bianca Maria da Rif. Trieste 2009 (enthalten in der elektronischen Beilage).
  • Uomo nuovo/ personaggio nuovo. Anni Venti. Praga. Socialismo [Neuer Mensch / neue Figur. Zwanziger Jahre, Prag, Sozialismus]. In: Il personaggio. Figure della dissolvenza e della permanenza. Atti del IV convegno scientifico dell'Associazione di Teoria e Storia Comparata della Letteratura (Torino, 14-16 settembre 2006). Hg. v Chiara Lombardi. Alessandria 2008, 583-590.
  • Il flâneur e le città di Praga [Der Flâneur und die Prager Städte]. In: Guardare oltre. Letteratura, fotografia e altri territori. Hg. v. Silvia Albertazzi und Ferdinando Amiconi. Roma 2008, 51-68. 
  • (mit Stefania Esposito) Prefazione. In: L'immagine ripresa in parola. Letteratura, cinema e altre visioni [Das beim Wort (auf)genommene Bild. Literatur, Kino und andere Visionen]. Hg. v. Matteo Colombi und Stefania Esposito. Roma 2008, 9-20. Zugänglich auch im Internet: http://www.meltemieditore.it/PDFfiles/W108.pdf
  • L'ideologia è di tutti. Alcune riflessioni su una risorsa comune (anche in storiografia) [Die Ideologie gehört allen. Einige Überlegungen über ein allgemeines Gut (auch in der Geschichtsschreibung)]. In: Discipline Filosofiche 1 (2006). La struttura subatomica della storia. Questioni di teoria della storiografia. Hg. v. Barnaba Maj. Macerata 2006, 87-108.
  • Tschechien zum Vorbild nehmen. Ein Triester Intellektueller und die Zukunft Mitteleuropas in den Jahren 1912-1914. In: Bildschirmtexte_2 zur 6. Tagung des Jungen Forums slavistische Literaturwissenschaft in Leipzig, März 2004. Hg. v. Doris Boden, Constanze Derham, Tomasz Derlatka und Bernd Karwen. In: http://www.jfsl.de/publikationen/2005/Colombi.htm
  • Walter Benjamin fra contaminazione e redenzione. Riflessioni su flânerie e marxismo nel „Passagenwerk" [Walter Benjamin zwischen Kontamination und Erlösung. Betrachtungen über flânerie und Marxismus im „Passagenwerk"] In: Contaminazione. Quaderni di Synapsis IV. Hg. v. Paolo Zanotti. Firenze 2005, 173-185.
  • Story of a Prague Silence. When Realism Becomes Taciturn. In: Textos y pretextos 1 (2004). Lisboa 2004, 42-52.
  • La giustizia con le ali ai piedi. Analisi di congiura e processo in „Der Prozess" di Franz Kafka [Die Justiz mit beflügelten Fersen. Eine Analyse von Verschwörung und Prozess in Franz Kafkas „Der Prozess"]. In: Cospirazioni, trame. Quaderni di Synapsis II. Hg. v. Simona Micali. Firenze 2003, 167-177. Zugänglich auch im Internet: http://www.kafka.org/index.php?id=196,329,0,0,1,

 Rezensionen und andere wissenschaftliche und publizistische Kurzbeiträge 

  • Einleitung und Kommentar zu der deutschen Teilübersetzung von „Unrealized Project: Partisan Revisiting of the Yugoslav Past“. In: Zonic. Kulturelle Randstandsblicke & Involvierungsmomente (2013), 197-202.
  • "Unsere Stimme ist unsere Waffe". Warum ein slowenischer Frauenchor die "Jugo-Nostalgie" nicht besingt. In: Mitropa, 3 (2012), 50-52.
  • Sabine Rutar / Rolf Wörsdörfer (Hgg.), Sozialgeschichte und soziale Bewegungen in Slowenien / Social History and Social Movements in Slovenia. Essen: Klartext Verlag 2009 (Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen, 41). In: Südostforschungen 69/70 (2010/2011), 590-593.
  • Presentazione a „Brane Mozetič, Poesie" [Einleitung zu „Brane Mozetič, Gedichte"]. In: eSamizdat 2-3 (2008). Studi di genere e studi queer in Europa centro-orientale e balcanica. Hg. v. Alessandro Amenta. Roma 2009, 309. Zugänglich auch im Internet: http://www.esamizdat.it/rivista/2008/2-3/pdf/mozetic_trad_eS_2008_(VI)_2-3.pdf
  • Presentazione a „Suzana Tratnik, Due racconti" [Einleitung zu „Suzana Tratnik, Zwei Erzählungen"]. In: eSamizdat 2-3 (2008). Studi di genere e studi queer in Europa centro-orientale e balcanica. Hg. v. Alessandro Amenta. Roma 2009, 313-314. Zugänglich auch im Internet: http://www.esamizdat.it/rivista/2008/2-3/pdf/tratnik_trad_eS_2008_(VI)_2-3.pdf
  • Lo spessore di Fiume. Sull'importanza di pensare la storia [Die Tiefe von Fiume. Zur Wichtigkeit des Nachdenkens über die Geschichte]. In: Il Ponte 3 (2007), 65-79 (Rezension zu: Fried, Ilona. Fiume città della memoria. Udine 2005).
  • Trattare con le contraddizioni [Mit den Widersprüchen verhandeln]. In: L'Immaginazione 5 (2004), 206-212 (Rezension zu: Pellini, Pierluigi. In una casa di vetro. Generi e temi del naturalismo europeo. Firenze 2004).

Konferenzberichte

  • Tagungsbericht: "Stadt - Mord - Ordnung. Urbane Settings in der Kriminalliteratur aus Ost-Mittel-Europa", GWZO Leipzig, 25.-26.3.2010. In: Informationen zur modernen Stadtgeschichte 2 (2010), 142-146.

Beiträge zu Lexika und Handbüchern

  • Kafka. „Il Processo" [Kafka. „Der Prozess"]. In: La letteratura europea. Hg. v. Piero Boitani und Massimo Fusillo. Torino 2013. (Im Druck)

Lehre

  • (mit Wolfgang Schwarz) Leitung des Kolloquiums II  "Stadt-Mord-Ordnung.
    Unterhaltungspotential und kritischer Anspruch in der zeitgenössischen Kriminalliteratur aus Polen und Tschechien". WS 2012/2013. Universität Leipzig.
  • (mit Wolfgang Schwarz) Leitung des Kolloquiums II " Transkulturelle Westslawistik: Prag und Breslau als multiethnische Städte in der Kriminalliteratur". WS 2011/2012. Universität Leipzig.
  • (mit Gian Piero Piretto) Leitung des Seminars "The Representation of Myths in Crisis: Communisms after the Soviet Union and Yugoslavia (Literature, Cinema, Songs)", Synapsis. European Summer School in Comparative Literature, 4.-11. September 2011, Bertinoro di Romagna (I).
  • Tutor des Seminars „The Long Shadows of the Empires. Prague and Moscow after Tsars, Kaisers and Socialism" (Dozent: Gian Piero Piretto, Universität Mailand)
    Synapsis. European Summer School in Comparative Literature, 6.-13. September 2009, Bertinoro di Romagna (I).
  • Tutor des Seminars „Skandalöse Erscheinungen: Teufel, Monster, Unholde" (Dozent: Florian Mussgnug, University College of London) im Rahmen von Synapsis. European Summer School in Comparative Literature, 16.-23. 9. 2007, Bertinoro di Romagna (I).
  • GS/HS: Il Gesamtkunstwerk e l'arte d'avanguardia. Futurismo italiano e Poetismo ceco a confronto [Das Gesamtkunstwerk und die Kunst der Avantgarde. Italienischer Futurismus und tschechischer Poetismus im Vergleich]. SoS. 2006. Universität L'Aquila.
  • GS/HS: Praga: un mito europeo [Prag: ein europäischer Mythos]. WS. und SoS. 2006. Universität L'Aquila.
  • GS/HS: Il testamento di Kafka: processo a una scrittura incompiuta [Kafkas Testament: Verurteilung des unvollendeten Schreibens]. SoS 2005. Universität L'Aquila.