Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium

Prof. Dr. phil. Johann Karl Heinrich Wuttke

Lebensdaten

Universit├Ątsarchiv Leipzig, N06241-059

Bildquelle: Universit├Ątsarchiv Leipzig, N06241-059

geb. 12.02.1818 in Brieg
gest. 14.06.1876 in Leipzig
PND: 117347434

Lebenslauf

Studium

  • 1835-1838 Studium: Geschichte, Philosophie und Philologie in Breslau

Qualifikation

  • 1841 Habilitation f├╝r Geschichte an der Universit├Ąt Leipzig
  • 1839 Promotion zum Dr. phil. in Geschichte an der Universit├Ąt Breslau
    Titel der Arbeit: De Thucydide scriptore belli Peloponnesiaci

Akademische Karriere

  • 1841-1848 PD f├╝r Geschichte an der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1848-1876 oProf f├╝r Historische Hilfswissenschaften an der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig

Ämter

  • 1860-1861 Dekan der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1866-1867 Dekan der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der Historischen Gesellschaft

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied des Leipziger Schillervereins seit 1842
  • Mitglied des Leipziger Schriftstellerveins seit 1842

Publikationen (Auswahl)

  • St├Ądtebuch des Landes Posen. Codex diplomaticus ; allgemeine Geschichte der St├Ądte im Lande Posen. Geschichtliche Nachrichten von 149 einzelnen St├Ądten, Leipzig 1864.
  • K├Ânig Friedrich's des Gro├čen Besitzergreifung von Schlesien und die Entwicklung der ├Âffentlichen Verh├Ąltnisse in diesem Lande bis zum Jahre 1740, 2 Bde., Breslau 1841-1843.
  • Ueber das Haus- und Tagebuch Valentin Gierth's und die Herzogin Dorothea Sibylla von Liegnitz und Brieg, Breslau 1838.
  • Ueber Erdkunde und Karten des Mittelalters, Leipzig 1853.
  • Geschichte der Schrift und des Schriftthums, Leipzig 1872.
  • Die deutschen Zeitschriften und die Entstehung der ├Âffentlichen Meinung. Ein Beitrag zur Geschichte des Zeitungswesens, Leipzig 1875.

Weitere Informationen

  • Verwaltung der "Akademischen Landkartensammlung", die 1826 von Wachsmuth beantragt und im Augusteum untergebracht wurde; 1867 ├ťbernahme dieser (die Absicht, mit diesen ein "Landkartenkabinett" in der Universit├Ątsbibliothek Leipzig einzurichten, wurde nicht ber├╝cksichtigt)
  • 1845 neben Robert Blum u. A. Mitbegr├╝nder des Rhetorischen Vereins; bekennender Verfechter der liberalen Opposition in Sachsen; ab Mai 1848 Obmann aller s├Ąchsischen Vaterlandsvereine; nach dem Tod Robert Blum's ├╝bernahm er dessen Sitz im Frankfurter Parlament und setzte sich f├╝r eine gro├čdeutsche L├Âsung ein; kurzzeitig trat er der Arbeiterbewegung unter F. Lassalle bei
  • nach 1850 Examinator f├╝r Geschichte der Geographie an der Universit├Ąt Leipzig
  • er├Âffnete im Winter 1852/53 das erste historische Seminar an der Universit├Ąt Leipzig
  • nach seiner Promotion studierte er in Berlin unter Ranke und in Leipzig unter Wachsmuth weiter
  • neben seinem politischen Engagement war er auch schriftstellerisch t├Ątig

Biographische, autobiographische Literatur

  • Engelmann, Gerhard, Die Geographie an der Universit├Ąt Leipzig im 19. Jahrhundert, in: Petermanns Geographische Mitteilungen 109 (1965), S. 32-41.
  • M├╝ller, Joachim, Der Historiker Johann Heinrich Wuttke als Politiker, in: Karl-Marx-Universit├Ąt Leipzig 1409-1959. Beitr├Ąge zur Universit├Ątsgeschichte. Band 1, Leipzig 1959, S. 328-342.
  • M├╝ller, Joachim, Das politische Wirken Heinrich Wuttkes, Diss. masch., Leipzig 1961.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBA I, Fiche 1399, 330-332; ADB, Bd. 44, 1898, S. 569-572; Engelmann, Gerhard, Die Geographie an der Universit├Ąt Leipzig im 19. Jahrhundert, in: Petermanns Geographische Mitteilungen 109 (1965), S. 32-41.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Johann Karl Heinrich Wuttke
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Wuttke_1306
Datum: 01.09.2014

Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.