Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium

Prof. Dr. theol. Heinz Joachim Wagner

Lebensdaten

geb. 28.11.1912 in Olbernhau
gest. 10.04.1994 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch

Lebenslauf

Studium

  • 1932-1937 Studium: Theologie in Leipzig und Jena

Qualifikation

  • 1953 Promotion zum Dr. theol. an der Universit├Ąt Leipzig
    Titel der Arbeit: Die kirchliche Jugendarbeit nach dem Zusammenbruch des Nationalsozialismus als psychologisches Problem. Dargestellt unter kritischer W├╝rdigung der Sprangerschen Gesamtcharakteristik des Jugendalters.

Akademische Karriere

  • 1953-1961 Lehrauftrag f├╝r Praktische Theologie an der Theologischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1961-1963 Professor mit Lehrauftrag f├╝r Praktische Theologie an der Theologischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1963-1965 Professor mit vollem Lehrauftrag f├╝r Praktische Theologie an der Theologischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1965-1969 Professor mit Lehrstuhl f├╝r Praktische Theologie an der Theologischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1969-1978 oProf f├╝r Praktische Theologie am Bereich Theologie der Karl-Marx-Universit├Ąt Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • Gottes Angebot. Predigten im Rundfunk, Berlin (Ost) 1967.
  • Annahme einer Nachricht. Predigten im Rundfunk, Berlin (Ost) 1973.
  • Nach seinem Beispiel leben, Berlin (Ost)-Altenburg [1986].
  • Auf dem Weg des Friedens. T├Ągliche Andachten zur Kirchenjahreslese, Berlin (Ost) 1988.
  • Zeugenschaft. Glaubenserfahrungen in meinem Leben, Leipzig 1992.

Weitere Informationen

  • 1937 Ordination und Pfarrvikar Ged├Ąchtniskirche Sch├Ânefeld (Leipzig)
  • 1937/38 1. theologisches Examen, 1939 2. theologisches Examen
  • 1941 Jugendpfarrer in Leipzig
  • seit 1944 verheiratet mit Eva, geb. Hanitzsch, 3 Kinder
  • 1946 Rundfunkprediger und Rundfunkbeauftragter der Evangelischen Kirche
  • 1946-58 Rektor des Diakonissenhauses Leipzig
  • 1946-59 Lehrbeauftragter f├╝r P├Ądagogik und Jugendkunde beim Kirchlichen Jugendamt Leipzig sowie Direktor der Inneren Mission
  • seit 1953/54 Mitglied des Fakult├Ątsrates Halle-Wittenberg
  • 1963-92 1. Universit├Ątsprediger Leipzig
  • 1965-67 Dekan der Theologischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Halle-Wittenberg
  • 1971 Dr. theol h.c. f├╝r Praktische Theologie an der Universit├Ąt Halle-Wittenberg
  • 1971 Gastprofessor in Heidelberg
  • 1975 Domherr zu Mei├čen
  • Auszeichnungen: Martin-Luther-King-Medaille; Ehrennadel der KMU Leipzig (1976); Erinnerungsmedaille (1978); Gerhard-Eissler-Medaille

Referenzen und Quellen

Baumgartner, Gabriele/Hebig, Dieter (Hrsg.), Biographisches Handbuch der SBZ/DDR 1945-1990, Bd. 2, M├╝nchen 1996, S. 971.; K├╝rschner 1992, S. 3922.; Petzoldt, Martin, Der Universit├Ątsgottesdienst und seine Bedeutung f├╝r die Universit├Ąt Leipzig, in: Morath, Reinhold (Hrsg.), Herausforderung Gottesdienst, Leipzig 1997, S. 341-360, hier 357.; Galling, Kurt (Hrsg.), Die Religion in Geschichte und Gegenwart. Handw├Ârterbuch f├╝r Theologie und Religionswissenschaft, 3. Aufl., T├╝bingen 1957-65, Mitarbeiterverzeichnis.; Stengel, S. 166-169, 176 f., 372-378, 442-445.; UAL, PA 4526.

Empfohlene Zitierweise:
Art:Heinz Joachim Wagner
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Wagner_1236
Datum: 30.07.2014

Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.